Satizen

Zen-Meditation

Sati  bedeutet Achtsamkeit. 

Zen betont die Unbeständigkeit und “Nicht-Zweiheit” allen Lebens und erkennt darin die Offenbarung der Buddha-Natur.

Sangha ist die Gemeinschaft aller Praktizierenden.

Sati-Zen-Sangha: die Zen-Gemeinschaft der Achtsamkeit verbindet die traditionelle Meditation der Achtsamkeit mit der nicht-dualistischen Perspektive des Zen und deren Betonung der Praxis im Alltag.

Am 26.September 1999 im Haus Tao gegründet, ist sie ein neuer Zweig am Baum der Traditionslinie des vietnamesischen Zen-Meisters Thich Nhât Hanh und damit der buddhistischen Rinzai-Zen-Tradition.

Tradition

Die Zen-Gemeinschaft der Achtsamkeit ist aus der Einsicht entstanden, dass dem Naturgesetz (Dharma) auch in praktischer, alltäglicher und institutioneller Hinsicht Form und Ausdruck verliehen werden muss. Die Ausformung einer Schule ist von alters her der Versuch, in einem sich dauernd verändernden Leben die Fortdauer der Lehrvermittlung über Generationen hinweg zu gewährleisten.

 

Unser Angebot


Zen-Meditation, gemeinsam Tee trinken,




Dharmagespräche, Stille .....zur Ruhe kommen ...