Zen-Meditation

Ulrike Kraler

Ulrike, Jg 1959, Mutter eines erwachsenen Sohnes, übt seit Ende 1986 Zenmeditation und geht den buddhistischen Weg seit 1989 gemeinsam mit Klaus. 

Wichtige Lehrer*innen für jeweils mehrere Jahre seit Beginn der Meditationspraxis: Joan Rieck, Joun An, Zenlehrerin der Sanbo-Zen-Schule, Dorin Genpo Osho (Rinzai-Zenpriester), Marcel Geisser Roshi, Satizensangha Haus Tao

Ab 2016 verstärkt Praxis bei Frauen: Renate Seifarth (Vipassana), Marie Mannschatz (Metta), Sylvia Wetzel (Grüne Tara), Kanja Odland Roshi (Zen).

2011 Ordination zur Zen-Priesterin/Nonne durch Marcel Geisser Roshi;

2012 Weihe zur Dharmacharya (Lehrerin des Dharma) durch Marcel Geisser Roshi, intensivierte Lehrtätigkeit im Haus Tao und im Seminarhaus Deinsdorf.

Seit 2017 Angebot eines Schweigeretreats pro Jahr nur für Frauen

2020 Schritte in die Eigenständigkeit, Verlagerung der Lehrtätigkeit in unseren Zentempel An Tao 

Sie war Sonderschullehrerin und Montessoripädagogin. Seit 2010 ist sie zertifizierte MBSR-Lehrerin (Ausbildung bei Ulrike Kesper-Grossmann im MBSR-Institut Freiburg).


Klaus Kraler

Klaus, Jg. 1956, Vater eines erwachsenen Sohnes, übt seit  1983 Zen-Meditation und geht den buddhistischen Weg seit 1989 gemeinsam mit Ulrike.

Klaus lebte zwei Jahre im Zentrum für humanistische Psychologie mit G. u. M. Pennington. 

Wichtige Lehrer*innen für jeweils mehrere Jahre seit Beginn der Meditationspraxis: 

Genro Kudela Osho, Joan Rieck, Joun An (Zenlehrerin der Sanbo-Zen-Schule), Dorin Genpo Osho (Rinzai-Zenpriester), Hozumi Gensho Roshi,  Marcel Geisser Roshi (Satizensangha Haus Tao).

2011 Ordination zum Zen-Priester/Mönch und 2012 Weihe zum Dharmacharya (Lehrer des Dharma) durch Marcel Geisser Roshi, intensivierte Lehrtätigkeit im Haus Tao,  im Seminarhaus Deinsdorf (D) und im Buddhistischen Zentrum Scheibbs (Österreich).

Klaus ist selbständiger Schreinermeister mit eigenem Betrieb.